Die Reviere

Salzhaff

Das Salzhaff an der Mecklenburg-Vorpommerschen Ostseeküste ist durch eine Nehrung (die Halbinsel Wustrow) von der Mecklenburger Bucht getrennt und somit ein klassisches Boddengewässer mit reduziertem Salzgehalt und Schutz vor den Wellen der Ostsee. Es ist daher ein perfektes Einsteigerrevier. Und bei guten Bedingungen ist ein Abstecher auf die offene Ostsee im Rahmen eines Kurses kein Problem. Insbesondere an windigen Tagen ist das Salzhaff aber auch ein gutes Ausweichrevier für die Lübecker Bucht, da der Wind hier aufgrund der geringeren Wirkungslänge nur kleinere Wellen aufzubauen vermag.

Sommer an der Ostsee
Sommer am Salzhaff

unterwegs im Salzhaff
spielen mit Wind und Welle
Abendstimmung

Revierkarte:

Karte: OpenSeaMap (http://map.openseamap.org/), veröffentlicht unter "Creative Commons Attribution-Share Alike 2.0" Lizenz